Hunderte Bundeswehr-Computer mit Conficker-Virus

Ausbreitung

Hunderte Bundeswehr-Computer mit Conficker-Virus

Die deutsche Bundeswehr kämpft mit dem besonders hartnäckigen Computer-Virus Conficker, der bereits hunderte Computer befallen hat.

Seit Donnerstag habe sich der Virus auf mehreren hundert Computern verschiedener Dienststellen der Bundeswehr verbreitet, teilte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums am Freitagabend in Berlin mit. "Einzelne betroffene Dienststellen wurden vom Bundeswehr-Netzwerk getrennt, um eine weitere Ausbreitung der Schadsoftware zu verhindern." Demnach arbeiten das Computer Emergency Response Team der Bundeswehr (CERTBw) und das Unternehmen BWI Informationstechnik daran, Conficker von den Bundeswehr-Rechnern zu entfernen, damit die Computersysteme wieder einsatzfähig sind.

Conficker hat sich in den vergangenen Tagen rasend schnell in Millionen von Computern weltweit ausgebreitet. Der US-Softwareriese Microsoft setzte 250.000 Dollar (rund 194.000 Euro) Belohnung für Hinweise auf die Erfinder des Virus aus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten