Italiener überfiel Frauen wegen ihren Schuhen

Fetischisten-Auftrag

Italiener überfiel Frauen wegen ihren Schuhen

Ein Italiener, der Frauen auf der Straße überfiel und sie ihrer Schuhe bestahl, ist von der Polizei in der ligurischen Stadt Reggio Emilia festgenommen worden.

Der 27-Jährige hatte in den vergangenen Monaten Dutzende von Frauen mit Gewalt gezwungen, ihm seine Schuhe zu geben. Frauen, die sich weigerten, zwang er, indem er ihnen auf die Waden griff und ihnen die Schuhe entriss, berichtete die Polizei.

Über 200 Paar gefunden
In der Wohnung des Mannes, der dank der Beschreibung seiner Opfer gefunden werden konnte, fand die Polizei über 200 Paare. Der Verdächtige berichtete, er verkaufe sie an Fetischisten, die für jedes Paar bis zu 200 Euro zahlen. Die Polizei ermittelt nun weiter, um die Auftraggeber der Schuh-Überfälle zu entlarven.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten