Baby in Berlin von Balkon gestürzt

Ermittlungen

Baby in Berlin von Balkon gestürzt

Nach dem Sturz eines zwei Monate alten Babys von einem Balkon in Berlin-Schöneberg hat die Polizei die Mutter des schwer verletzten Mädchens festgenommen.

Die 29-Jährige sei tatverdächtig, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Details wurden nicht genannt. Derzeit befinde sich die Mutter noch in einem Krankenhaus, weil sie unter Schock stehe.

Das Baby war laut Polizei am späten Mittwochabend vom dritten Obergeschoss eines Mietshauses in die Tiefe gestürzt. Das Mädchen habe auf einem Vordach gelegen. Der Säugling sei vermutlich fallen gelassen oder vom Balkon geworfen worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. "Die Hintergründe sind unklar." Der 42-jährige Vater habe die Feuerwehr kurz nach 22.00 Uhr alarmiert. Das Kleinkind wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten