kuh

Trauriges Ende

Bauer erschoss 51 Kühe und sich selbst

In einem Stall im Bundesstaat New York ist es zu dieser tragischen Kurzschlusshandlung gekommen.

In den USA hat ein Landwirt erst seine 51 Milchkühe erschossen und dann sich selbst. Es handle sich um einen "sehr außergewöhnlichen" Fall, erklärte die Polizei am Samstag.

"Harte Zeiten"
Die Leiche des 59-Jährigen war am Donnerstag in seinem Stall in Copake im Norden des Bundestaats New York gefunden worden. Dort hatte der Mann die Kühe mit einem Gewehr getötet. Der Nachbar, der ihn fand, meinte nur: "Die Zeiten sind hart für die Bauern."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten