bergwerk

Südafrika

Bergleute nach 20 Stunden unter Tage gerettet

Nach einem Stromausfall in der südafrikanischen Goldmine konnten die Arbeiter nun gerettet werden, Verletzte gab es keine.

Nach bis zu 20 Stunden unter Tage sind 275 Bergleute unversehrt aus einer Goldmine in Südafrika gerettet worden. Wie der Betreiber der Blyvooruitzicht-Grube im Norden des Landes am Sonntag mitteilte, war die Stromversorgung in einem der Bergwerkschächte nach einem Blitzeinschlag am Samstagabend ausgefallen. Nachdem eine erste Gruppe von 108 Arbeitern am Sonntagmorgen an die Oberfläche gebracht worden sei, habe der Rest bis zum Abend unter Tage ausharren müssen. Die eingeschlossenen Bergleute hätten Zugang zu Wasser und medizinischer Unterstützung gehabt, sagte ein Sprecher des Minenbetreibers. Verletzte habe es keine gegeben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten