Betrunkener raste in Straßenbahn-Haltestelle

Ukraine

Betrunkener raste in Straßenbahn-Haltestelle

Bei dem Unfall wurden sechs Menschen, darunter eine Fünfjährige und ein Zwölfjähriger, getötet. Der Fahrer selbst blieb unverletzt.

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Ukraine sechs Menschen an einer Straßenbahn-Haltestelle überfahren, darunter eine Fünfjährige und ein Zwölfjähriger. Nach Angaben der Polizei raste der 37-jährige Mann am Freitag im ostukrainischen Charkiw in die Haltestellte, seine Opfer waren auf der Stelle tot. Zwei weitere Menschen, unter ihnen der Sohn des Fahrers, wurden verletzt.

Der Mann selbst blieb unverletzt. Er wurde von Zeugen des Unfalls festgehalten, bis die Polizei eintraf, wie der Fernsehsender Canal 5 berichtete. Im vergangenen Jahr kamen in der Ukraine mehr als 7.000 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten