video

"Komasaufen"

Britische Regierung warnt mit unappetitlichem Video

Mit der Kampagne «Alcohol knows your limits» will die britische Regierung junge Erwachsene vor den Folgen exzessiven Trinkens warnen.

Das unter dem Sammelbegriff "Komasaufen" bekannte Problem unter Jugendlichen hat die britische Regierung veranlasst, mit einer Aufsehen erregenden Kampagne gegen das Phänomen vorzugehen.

"Alkohol kennt Deine Grenzen"
Mit einer umgerechnet fünf Millionen Euro teueren Kampagne unter dem Titel «Alcohol knows your limits» versucht die britische Regierung nun gegen das Trinken bis zur Bewußtlosigkeit vorzugehen, wie die Zeitung «Guardian» berichtet. Vor allem der Kontollverlust durch Alkohol steht im Vordergrund der Kampagne

Urinieren, kotzen und Aggressionen
Neben Print-, Radio- und Online-Werbung verdeutlicht vor allem ein TV-Spot mit besonderer Drastik die Konsequenzen des zügellosen Alkoholgenusses: Dem ersten Anschein nach handelt es sich in dem Video um eine ganz gewöhnliche Modenschau, doch der Eindruck trügt. Ein Model geht in die Hocke und uriniert vor den Augen der irritierten Modeinsider mitten auf den Laufsteg. Model Nummer zwei übergibt sich mehrmals auf dem Catwalk, gefolgt von einem männlichen Model, das einen Laufstegkollegen anrempelt und mit Tritten malträtiert.

Die Kampagne, die sich an 18- bis 24-Jährige richtet, solle junge Erwachsene zu mehr Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Alkohol erziehen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten