Brandstiftungsserie?

Feuer im Büro des US-Senats

In einem Bürogebäude des amerikanischen Senats hat es Freitagfrüh gebrannt.

Nach Polizeiangaben nahm das Feuer von einer Damentoilette im zweiten Stock seinem Ausgang. Die Flammen seien schnell gelöscht worden, so dass nicht einmal Evakuierungen notwendig geworden seien.

Es handelte sich der Polizei zufolge bereits um das siebente kleinere Feuer in dem Gebäudekomplex seit Ende September. In allen Fällen bestand der Verdacht auf Brandstiftung. Das Wachpersonal wurde seit Anfang Oktober aufgestockt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten