Symbolbild

"Explosion gehört"

Fünf Tote bei Flugzeugabsturz in der Ukraine

Zeugen sagen aus, dass sie vor dem Absturz des tschechischen Flugzeugs eine Explosion gehört hätten.

Beim Absturz eines Passagierflugzeugs in der Ukraine sind nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax fünf Menschen ums Leben gekommen. Das Charter-Flugzeug sei von Tschechien kommend nach Kiew unterwegs gewesen, meldete die Agentur am Sonntag unter Berufung auf das ukrainische Katastrophenschutzministerium.

Aufgschlagen und in Flammen aufgegangen
Bei den Todesopfern handle es sich um Ausländer, sagte ein Sprecher des Katastrophenschutzministeriums. Unter den geborgenen Toten seien zwei Piloten und drei Passagiere. Das Flugzeug sei vom Radar verschwunden, auf einem Feld aufgeschlagen und dort in Flammen aufgegangen, hieß es. Die Absturzstelle befinde sich nahe dem Kiewer Flughafen Juljany. An der Absturzstelle arbeiteten Rettungskräfte.

"Explosion" in der Luft
Eine Mitarbeiterin des Flughafens sagte unter Berufung auf Augenzeugen, die Maschine sei während des Landeanflugs in der Luft "explodiert". Es seien "weniger als zehn Menschen" an Bord gewesen. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten