kreuz-schweiz

Schweiz

Kirche bittet um Vergebung für pädophile Priester

Nach einer Verfügung des Freiburger Bischofs Genoud soll in der Karfreitags-Liturgie um Vergebung gebeten werden.

Die katholischen Priester der Schweizer Diözese Lausanne-Genf-Freiburg werden am morgigen Karfreitag um Vergebung für die Verfehlungen pädophiler Priester bitten. Dies hat Bischof Bernard Genoud verfügt. Bistumssprecher Nicolas Betticher bestätigte einen entsprechenden Bericht der Boulevardzeitung "Blick" vom Donnerstag.

"Im Namen der Kirche..."
Die Vergebungsbitte wird in die Liturgie eingebaut. Sie lautet: "Im Namen der Kirche bitten wir um Verzeihung für die von einigen pädophilen Priestern und jeder anderen Person begangenen schwerwiegenden und nicht rückgängig zu machenden Verfehlungen gegenüber unschuldigen Opfern." In der Diözese waren in den vergangenen Jahren mehrere Fälle von Kindesmissbrauch durch Geistliche aufgedeckt worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten