rettung

Mutter tot

Kleines Mädchen überlebt 80-Meter-Sturz

Artikel teilen

Die Ärzte können sich das Überleben des Mädchens nicht erklären.

Ein kleines Mädchen zwei Tage vor dem Heiligen Abend einen Sturz aus knapp 80 Metern Höhe überlebt. Retter entdeckten das 20 Monate altes Kind unterhalb von Felsklippen nahe des französischen Seebads Etretat, berichtete die französische Tageszeitung "Le Parisien" am Mittwoch. Es lag neben seiner toten Mutter.

Selbstmord
Die 25-Jährige litt an Depressionen und hatte sich nach ersten Ermittlungen mit ihrem Kind von dem Felsen am Ärmelkanal gestürzt. Das kleine Mädchen erlitt bei dem Sturz mehrere Brüche und ein Schädel-Hirn-Trauma. Wie es überleben konnte, war zunächst unklar. Eventuell sei der Aufprall durch den Körper der Mutter abgefedert worden, mutmaßten Retter.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo