Löcher in den Organen: Mädchen (2) schluckt 21 Magnet-Kugeln

Durch Not-OP gerettet

Löcher in den Organen: Mädchen (2) schluckt 21 Magnet-Kugeln

Durch eine Not-OP konnten Ärzte der kleinen Millie das Leben retten - die Kügelchen hatten Löcher in ihre Organe gerissen.

Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit hätte der kleinen Millie aus Dänemark fast das Leben gekostet: Als ihr älterer Bruder mit Magnet-Kügelchen spielte, riss sie ihm das Spielzeug aus der Hand und steckte es sich in den Mund. Obwohl Mutter Michelle sofort eingriff, verschluckte das Mädchen ein paar der Metall-Kugeln, ohne dass es jemand merkte.

Tage später muss sich die kleine Millie immer wieder übergeben. Mama Michelle bringt sie ins Krankenhaus, wo ihr auch der Vorfall mit den Metall-Kugeln wieder einfällt. Bis zu diesem Zeitpunkt dachte sie jedoch, dass ihre Tochter nichts verschluckt hat.

Die Ärzte röntgen das Mädchen und führen sofort eine Not-OP durch, bei der sie insgesamt 21 Kügelchen aus ihrem Körper fischen. Einige sind von ihrem Magen in den Darm gewandert und dabei immer wieder mit anderen Kügelchen zusammengeklickt. Dadurch rieben die Organe aneinander und es bildeten sich Löcher. Die OP dauerte insgesamt 5 Stunden.

"Gott sei Dank waren keine in der Bauchhöhle gelandet. Wenn das passiert wäre, hätte man ihr nicht mehr helfen können. Ich mache mir solche Vorwürfe und sehe mich als schlechte Mutter. Warum habe ich nicht daran gedacht, dass sie schon welche verschluckt haben könnte?", schreibt Mutter Michelle auf Facebook. Sie will nun andere Eltern warnen und veröffentlicht Fotos aus dem Krankenhaus: "2 Tage konstantes Übergeben, 1 Röntgenfoto, 5 Stunden Notoperation, 1 Loch im Magensack, 1 Loch im Dickdarm, unzählige Löcher im Dünndarm, Bisher zwei Tage auf der Intensivstation, 4 Tage ohne Nahrung, 5 Schläuche im Körper, 1 kämpfende Mille, 1 getrennte und unglückliche Familie, wegen eines Augenblicks Unaufmerksamkeit und 21 winzig kleinen Magnetkugeln."

© facebook

Michelle schreibt weiter:"Und an alle, die die kleinen Magnetbälle im Haus haben: Es macht Spaß, mit denen zu spielen, aber werfen Sie die Sch**** raus oder verstecken Sie sie weit weg, bis jeder im Haushalt alt genug ist, um die Gefahr zu verstehen, die Dinge in den Mund zu nehmen. Danke"

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten