Mädchenmord: Killer lockte Ayleen (14) im Internet an

Weltchronik

Mädchenmord: Killer lockte Ayleen (14) im Internet an

Artikel teilen

Vorbestrafter Sexualtäter chattete mit Mädchen und baute so ihr Vertrauen auf.

Wetterau. Bluttat in Hessen: Am Freitag entdeckten Polizisten die Leiche der vermissten Schülerin Ayleen (†14) am Teufelsee in Wetterau. Eineinhalb Wochen lang wurde nach ihr gesucht.

Verdächtiger machte Kurs gegen Rückfall

Internet. Ein verdächtiger Mann sitzt in U-Haft, jetzt werden erste Hintergründe bekannt. Der Mann ist ein vorbestrafter Sexualtäter, der an einem Programm teilnahm, um Rückfälle zu verhindern.

Seit einiger Zeit chattete er mit dem Teenager auf Sozialen Medien, er soll sie förmlich angelockt haben. Ob sich Täter und Opfer schon einmal vor dem Mord persönlich trafen, ist noch nicht bekannt. Die Ermittler fanden aber in der Wohnung des Mannes Bekleidungsstücke von Ayleen. Wie und wo sie starb, wird noch überprüft.

Gefunden wurde ihre Leiche jedenfalls 300 Kilometer entfernt von ihrem Zuhause.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo