bahrami

Iran

Mann verunstaltete Frau mit Säure

Teilen

Ein Iraner schüttete Säure in das Gesicht von Ameneh Bahrami. Jetzt wurde ihm der Prozess gemacht: Er soll nun erblinden.

Im Iran ist offenbar ein Mann dazu verurteilt worden, das Augenlicht genommen zu bekommen. Majid Movahedi soll Säure in beide Augen getropft werden, bis er erblindet, berichtet der US-Nachrichtensender CNN. Das Urteil geht auf eine Klage der 31-jährigen Ameneh Bahrami zurück, die ihrerseits erblindete, nachdem Movahedi sie im Jahr 2004 mit Säure überschüttet hatte.

althaus_piste
© oe24

Total entstellt
Die Säure nahm Bahrami nicht nur ihr Augenlicht, sondern entstellte auch ihr Gesicht. Vor einem iranischen Gericht hatte Sie bereits letztes Jahr Vergeltung nach islamischem Recht verlangt und zugesprochen bekommen. Vor zwei Wochen war das Urteil vom Höchsten Gerichtshof bestätigt worden. Die Urteilsvollstreckung soll laut CNN innerhalb der nächsten Tage stattfinden.

Fotos: (c) AP

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo