Mann wird fast von fahrendem Zug überrollt

Schock-Video

Mann wird fast von fahrendem Zug überrollt

In England gibt es immer mehr Wahnsinnige, die trotz geschlossener Schranken, Bahngleise überqueren. Überwachungskameras zeigen brutale Bilder.

Die britische Bahngesellschaft Vox Rail versucht mit einer "Schocktherapie" Menschen, vor allem Jugendliche, davon abzuhalten, Eisenbahnschienen zu überqueren, nachdem die Schranken bereits geschlossen sind

Das aufsehenerregende Video geistert derzeit durchs Internet. In der ersten Szene sieht man einen jungen Mann, der seit dem Vorfall vom 17. Dezember wohl ein zweites Mal Geburtstag feiert. Zunächst springt ein nobel gekleideter Mann über einen Schranken und überquert lässig die Gleise.

Der junge Mann will es ihm offenbar nachmachen und folgt ihm blindlings. Dabei hat er einen Zug übersehen, der sich mit 120 km/h nähert. Der 19-Jährige kann sich aber gerade noch retten. Es ist aber so knapp, dass ihm der Zug noch den Schuh vom Fuß reißt. Dank des Videos konnte der 19-jährige Mann identifiziert und festgenommen werden.

Der Spot zeigt aber noch mehr wahnsinnige Szenen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten