Rekord gescheitert

Mann zog Bus mit den Ohren durch London

Obwohl der Mann den Doppeldeckerbus ganze fünf Meter zog, scheiterte er beim Weltrekordversuch.

Ein Mann hat einen Doppeldeckerbus nur mit seinen Ohren fünf Meter durch London gezogen. Manjit Singh aus Leicester, einer der stärksten Männer Großbritanniens, scheiterte allerdings bei dem Versuch, den Weltrekord von zehn Metern zu brechen. "Er hat leider nur rund fünf Meter geschafft", sagte eine Sprecherin des Guinness-Buchs der Rekorde am Donnerstag. Singh zog den 7,5 Tonnen schweren roten Doppeldecker mit Seilen und einer speziellen Vorrichtung an den Ohren das kurze Stück am Hyde Park entlang.

© AFP PHOTO/CARL DE SOUZA

Leider schaffte Manjit Singh nur die Hälfte der bisherigen Rekordstrecke (Foto: AFP PHOTO/CARL DE SOUZA)

Alle möglichen Körperteile im Angebot
"Er hat uns angeboten, den Bus mit allerlei anderen Körperteilen zu ziehen, aber wir haben uns für die Ohren entschieden", sagte Madalyn Bielfeld vom Guinness-Buch. Zu Beginn des Jahres hatte der ehemalige Polizist mit seinen Ohren ein 7,4 Tonnen schweres Passagierflugzeug eine Strecke von 3,4 Metern gezogen. Auch zog er bereits einen Doppeldeckerbus mit seinen Haaren durch die Gegend - in dieser "Disziplin" hält er den Weltrekord.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten