alte_frau

Neuer Rekord

Mehr als 40 000 Hundertjährige in Japan

Artikel teilen

Die Überalterung der Gesellschaft nimmt in Japan zu.

In Japan feiert der "Club der Hundertjährigen" einen neuen Mitgliederrekord: Mit Ende dieses Monats werden es 40.399 sein. Das sind genau 4.123 mehr als im vergangenen Jahr, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Erhebung des Gesundheitsministeriums hervorgeht. Zugleich hat sich die in Japan so schnell wie in keinem anderen Industrieland verlaufende Überalterung der Gesellschaft weiter beschleunigt: Seit Erreichen der 30.000er Marke bei den Hundertjährigen vergingen nur zwei Jahre, bis sich deren Zahl um 10.000 erhöhte. Zuvor hatte es noch vier Jahre gedauert, bis die Zahl von 20.000 auf 30.000 gestiegen war.

In Japan leben die Menschen mit im Schnitt 85 Jahren weltweit am längsten. Ein Grund dafür ist die gesunde traditionelle Küche des ostasiatischen Inselvolkes. Inzwischen hat die Bevölkerung der zweitgrößten Wirtschaftsnation der Welt allerdings angesichts der zugleich sinkenden Geburtenrate real zu schrumpfen begonnen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo