compton

Karibik

Ministerpräsident von St. Lucia verstorben

Der Ministerpräsident des karibischen Zwergenstaates St. Lucia ist am Freitag 82-jährig verstorben

Der Ministerpräsident des Karibikstaats St. Lucia, John Compton, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Wie Handelsminister Guy Mayers mitteilte, starb Compton am Freitag in einem Privatkrankenhaus in Castries, der Hauptstadt von St. Lucia. Compton hatte den Inselstaat 1979 in die Unabhängigkeit von Großbritannien geführt und war drei Mal Regierungschef.

Er trat dieses Amt zuletzt im Dezember an, erlitt dann aber Ende April eine Reihe von leichten Schlaganfällen. Er hatte seitdem die Amtsgeschäfte nicht mehr aufgenommen. St. Lucia hat rund 168.000 Einwohner.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten