Nach mehr als 10 Jahren: Alter Labrador mit herzloser Botschaft ausgesetzt

"Habe nicht gelernt, brav zu sein"

Nach mehr als 10 Jahren: Alter Labrador mit herzloser Botschaft ausgesetzt

Die Behörden in Kent, Großbritannien, suchen fieberhaft nach dem ehemaligen Besitzer, der den Hund ausgesetzt hat.

"Bitte nimm mich auf. Mein Besitzer hat mich nach 10 Jahren ausgesetzt, weil ich nicht gelernt habe, brav zu sein. Deshalb hat er mich zurückgebracht, wo er mich gefunden hat." - mit dieser herzlosen Nachricht wurde ein ausgesetzter alter Labrador in Kent, Großbritannien, gefunden. Passanten fanden ihn an ein Geländer angekettet, wo er hilflos und verlassen auf seinen Besitzer wartete. 

Nun suchen die zuständigen Behörden fieberhaft nach seinem ehemaligen Besitzer. Da der Hund nicht gechipt ist, ist auch der Besitzer nicht registriert, deshalb ist die Behörde auf Hinweise angewiesen. "Das ist nicht die richtige Art und Weise, mit einem Hund umzugehen", so die Tierschutzbehörde Kent, "Wir würden gerne mit dem Besitzer sprechen, um herauszufinden, warum er das getan hat."

Der Labrador wird nun in einer Tierklinik gepflegt und kommt bald zu neuen Pflegeeltern.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten