Vietnam

Rätsel um schwangere Todgeweihte

Teilen

Eine zum Tode verurteilte Vietnamesin, die seit knapp einem Jahr in Einzelhaft sitzt, ist schwanger.

Nach einem Zeitungsbericht vom Donnerstag will sich die Frau deshalb erneut um eine Begnadigung bemühen.

Die 39-jährige Nguyen Thi Oanh sei in der elften Woche schwanger, zitierte die Zeitung "Lao Dong" einen Polizeiarzt. Die Polizei untersuche, wie es zu der Schwangerschaft gekommen sei. Ihr Mann sitzt ebenfalls im Gefängnis, jedoch in einer anderen Provinz.

Die Frau war vergangenes Jahr wegen Heroinhandels verurteilt worden. Nachdem ihre erste Berufung abgelehnt wurde, soll sie noch in diesem Jahr von einem Erschießungskommando exekutiert werden.

Der Handel mit mehr als 600 Gramm Heroin wird in Vietnam mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe oder der Todesstrafe geahndet.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten