hensel_twins

USA

Siamesische Zwillinge wollen jetzt ein Baby

1990 kamen Abigail und Brittany Hensel als siamesische Zwillinge zur Welt. Die Ärzte glaubten nicht an ihr Überleben, heute sind sie 18 Jahre alt.

Gleich nach der Geburt von Abigail und Brittany Hensel in Carver County (Minnesota) gaben ihnen die Ärzte keine Überlebenschance. Auch eine Trennung der beiden war nicht möglich. Allen skeptischen Prognosen zum trotz feierten Abigail und Brittany jetzt ihren 18. Geburtstag. Sie haben jetzt einen sehnlichen Wunsch: sie wollen ein Kind.

Aus medizinischer Sicht kein Ding der Unmöglichkeit, schließlich haben die beiden eine Gebärmutter. Im Gegensatz zu den Fortpflanzungsorganen haben sie einige andere Organe doppelt, wie zum Beispiel zwei Herzen, vier Lungenflügel oder zwei Mägen.

Jedes der Mädchen kontrolliert eine Körperhälfte. Trotzdem konnten sie bereits im Alter von 15 Monaten gehen und machten mit 16 sogar den Führerschein. Abigal kontrolliert Pedale und Gangschaltung, Brittany Blinker und Licht. Das Lenkrad bedienen wiederum beide gemeinsam. So bewundernswert wie sie bisher ihr Leben meistern, ist ihnen durchaus zuzutrauen, dass sie sich ihren Lebenstraum von einem Kind erfüllen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten