alk

In Lebensgefahr

Siebenjähriger mit mehr als 2 Promille

Kleinkind trank mit Bruder am Spielplatz.

Ein siebenjähriger Bub ist Sonntagabend in Berlin-Spandau mit mehr als zwei Promille Alkohol in eine Klinik gebracht worden. Anrainer hatten Alarm geschlagen. Das Kind sei zitternd auf dem Gehweg gelegen und habe sich übergeben. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Bub mit seinem zwei Jahre älteren Bruder alkoholische Getränke auf einem Spielplatz getrunken haben. Diese habe er dort von anderen Jugendlichen erhalten. Das Kind schwebe in Lebensgefahr werde auf der Intensivstation behandelt, hieß es.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten