attentat_af

Blutiger Hindukusch

15 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Artikel teilen

Afghanistan versinkt in Gewalt: Ein Selbstmörder sprengte sich in die Luft - und riss 15 Menschen mit in den Tod. 25 weitere wurden verletzt.

Bei einem Selbstmordanschlag im Osten Afghanistans sind nach NATO-Angaben am Dienstag mindestens 15 Menschen getötet und 25 weitere verletzt worden. Unter NATO-Angehörigen habe es keine Opfer gegeben. Militante Aufständische hätten zunächst mit Gewehren das Feuer eröffnet, bevor sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt habe, sagte ein NATO-Sprecher. Der Anschlag ereignete sich in der Provinz Nangahar.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo