libanon

Hintergründe unklar

2 Tote bei schwerer Explosion im Libanon

Bei einem Bombenanschlag im wurden am Samstag mindestens zwei Menschen im Libanon getötet. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

Bei einer schweren Explosion in einem Wohnhaus in der nordlibanesischen Stadt Tripoli sind am Samstag mindestens zwei Mensch getötet und 17 weitere verletzt worden. Die Verletzten seien in der Mehrzahl Frauen und Kinder. Rettunsgkräfte brachten die Opfer in Sicherheit. Bei der Explosion in dem mehrheitlich von Sunniten bewohnten Stadtteil Bab-al-Tebbane wurden vier Wohnungen im ersten Stock des sechsstöckigen Wohnhauses völlig zerstört.

Wiederholte Auseinandersetzungen
Auch einige Geschäftslokale im Erdgeschoß wurden verwüstet. Im Stadtteil Bab al-Tebbane kam es in jüngster Zeit wiederholt zu Auseinandersetzungen zwischen Unterstützern der westlich orientierten Mehrheit im libanesischen Parlament und Anhängern der von Syrien und Iran unterstützten radikalislamischen Schiitenmiliz Hisbollah. Vergangene Woche starben bei Kämpfen neun Menschen. In Tripoli leben überwiegend Anhänger der anti-syrischen sunnitischen Regierung. Dagegen unterstützt die Minderheit der Alawiten die pro-syrische Opposition, die von der Hisbollah angeführt wird

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten