CDU will Kruzifixe an deutschen Schulen

Neuer Vorstoß

CDU will Kruzifixe an deutschen Schulen

Die CDU prescht vor: Sie will in allen Schulen in Deutschland Kruzifixe anbringen. Das Bekenntnis zum Christentum soll erhalten bleiben.

CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla tritt dafür ein, in allen Schulen in Deutschland Kruzifixe anzubringen. "Als Partei, die das Christliche im Namen trägt, wollen wir, dass das Bekenntnis zum Christentum im öffentlichen Raum erhalten bleibt", sagte Pofalla der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Zum öffentlichen Raum gehörten sowohl Schulen als auch Gerichte oder Behörden.

Pofalla betonte zugleich, dass auch die CDU eine steigende Zahl von Mitgliedern habe, die keiner der beiden großen Konfessionen in Deutschland angehören. "Meine Partei ist offen für jeden, der die Würde und die Freiheit aller Menschen anerkennt. Das ist die verbindende Klammer."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten