zuma_anc

Südafrika-Wahl

ANC verpasst wohl Zwei-Drittel-Mehrheit

Der Afrikanische Nationalkongress dürfte auf 66,02 Prozent der Stimmen kommen. Damit erreicht der ANC die angestrebte Zwei-Drittel-Mehrheit wohl doch nicht.

Südafrikas Regierungspartei ANC hat bei der Parlamentswahl eine Zwei-Drittel-Mehrheit voraussichtlich doch knapp verfehlt. Nach Auszählung von 95 Prozent der Stimmen kam die Partei des künftigen Präsidenten Jacob Zuma auf 66,02 Prozent. Lange Zeit sah es danach aus, als ob der Afrikanische Nationalkongress etwa 66,7 Prozent der Stimmen bekam. In dem Fall hätte er seine Zwei-Drittel-Mehrheit, die Verfassungsänderungen ermöglicht, verteidigt. Vor fünf Jahren hatte der ANC 70 Prozent der Stimmen erhalten. Mit dem endgültigen Ergebnis der Wahl vom Mittwoch wurde im Laufe des Samstags gerechnet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten