attentat1

Afghanistan

Attentäter tötete Politiker und 3 seiner Kinder

Der Terrorist klopfte an die Haustür der Familie in Kandahar und sprengte sich in die Luft, als die Tür geöffnet wurde.

Bei einem Selbstmordanschlag im Süden Afghanistans sind am Freitag ein Kommunalpolitiker und drei seiner Kinder getötet worden. Bei den Opfern handele es sich um den Landrat des Bezirks Serai, dessen Tochter und zwei seiner Söhne, sagte ein Polizist, der Zeuge des Verbrechens war. Der Attentäter habe an die Tür des Politikers in der süd-afghanischen Stadt Kandahar geklopft und sich in die Luft gesprengt, nachdem ihm geöffnet worden sei.

Die Gewalt in Afghanistan hat in den vergangenen Monaten erneut deutlich zugenommen. Nach dem Muster der Anschläge von Aufständischen im Irak setzen auch die radikal-islamischen Taliban in ihrem Kampf gegen die afghanische Regierung und ausländische Truppen immer öfter auf Selbstmordattentäter und Bomben am Straßenrand.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten