bush_paris

Rede vor OECD

Bush in Paris angekommen

Der US-Präsident ist nach einem zweitägigen Italien-Besuch in Frankreich angekommen. Am Abend besucht er Sarkozy.

US-Präsident George W. Bush ist nach einem zweitägigen Italien-Besuch in Frankreich angekommen. Die Präsidentenmaschine Air Force One landete am Freitagnachmittag bei Paris. Bush sollte am Nachmittag in der französischen Hauptstadt eine Rede vor der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) halten.

Bush hält ein Friedensabkommen zwischen Israel und den Palästinensern noch in diesem Jahr für denkbar. "Ich glaube fest, dass ein Friedensabkommen mit Führungsstärke und Mut in diesem Jahr möglich ist", sagte Bush in Paris. Vergangene Woche hatte sich Bushs Außenministerin Condoleezza Rice eher skeptisch gezeigt und eine Verschiebung nicht ausgeschlossen. Unter der Schirmherrschaft der USA hatten sich Israelis und Palästinenser auf dem Gipfel von Annapolis im vergangenen November bereit erklärt, bis zum Ende von Bushs Amtszeit im Jänner 2009 ein Friedensabkommen zu schließen.

Am Abend wird Frankreichs Präsidentenpaar Nicolas und Carla Sarkozy für Bush ein Galadinner im Élysée-Palast geben. Am Samstag stehen politische Gespräche auf der Agenda. Anschließend reist Bush nach London weiter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten