Reisepläne: Georg Bush

Nahost

Bush plant angeblich neuen Nahost-Gipfel für Mai

Angeblich plant US-Präsident Bush ein Treffen der Nahost-Staats- und Regierungschefs im Mai

US-Präsident George W. Bush plant nach israelischen und palästinensischen Angaben für Mai ein neues Nahost-Gipfeltreffen. Das Treffen werde im ägyptischen Badeort Sharm el-Sheikh am Roten Meer stattfinden, sagte der israelische Parlamentsabgeordnete Yossi Beilin am Dienstag.

Angeblich Treffen der Regierungschefs der Region Mitte Mai
Palästinensische Quellen bestätigten, dass Bush eine Begegnung mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas, dem israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert sowie dem ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak und dem jordanischen König Abdullah II. vorbereite. Als möglicher Termin wurde der 17. oder 18. Mai genannt. Bush wird im Mai zur Feier des 60. Gründungstags des Staates Israel in der Region erwartet.

Bush hatte im November vorigen Jahres mit einer internationalen Nahost-Konferenz in Annapolis im US-Staat Maryland den israelisch-palästinensischen Friedensprozess neu angestoßen. Dabei vereinbarten beide Seiten dem Abschluss eines Friedensvertrags bis Ende 2008. Die Verhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern sind seither aber kaum vorangekommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten