(c) epa

Hongkong

Gold-Depot auf Pinochets Namen entdeckt

Bei einer Bank in Hongkong ist ein Gold-Depot im Wert von mehreren Millionen Dollar aufgetaucht, das auf den Namen des ehemaligen Diktators Augusto Pinochet eingetragen ist.

Der chilenische Außenminister Alejandro Foxley sagte am Mittwoch, eine diplomatische Vertretung im Ausland habe die Regierung in Santiago entsprechend in Kenntnis gesetzt.

Die Information sei aber "noch nicht offiziell", sagte Foxley dem Radiosender Cooperativa. Der Hinweis sei an die Gerichte weitergeleitet worden, die seit zwei Jahren Pinochets Vermögenswerte im Ausland untersuchen.

Ein Sprecher des Exdiktators, Guillermo Garin, erklärte, ihm sei nichts über ein Gold-Guthaben bekannt. Er sei sich sicher, dass dieser Bericht jeglicher Grundlage entbehre. Der 90-jährige Pinochet ist wegen Menschenrechtsverletzungen und Steuerhinterziehung angeklagt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten