Griechenland: Eisenbahner streiken

Zugverkehr lahmgelegt

Griechenland: Eisenbahner streiken

Apotheker, Rechtsanwälte und Eisenbahner streiken gegen Arbeitsmarktreformen.

Apotheker und Rechtsanwälte wollten von Mittwoch an drei Tage streiken. Der Ausstand der Angestellten der Eisenbahn sollte zwei Tage dauern und richtete sich gegen Lohnkürzungen und geplante Privatisierungen. Der Zugverkehr wurde lahmgelegt. Die sozialistische Regierung in Athen wollte am Mittwoch über ein Gesetzesvorhaben zur Liberalisierung des Arbeitsmarktes beraten.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten