rice

Vorladung droht

Rice droht Aussage vor Spionageprozess

US-Außenministerin Condoleezza Rice steht eine gerichtliche Vorladung zur Aussage in einem Spionageverfahren bevor.

Ein Richter im US-Bundesstaat Virginia gab am Freitag grünes Licht für eine Vorladung von Ministerin Rice, US-Sicherheitsberater Stephen Hadley und 13 weiteren ehemaligen und derzeitigen Regierungsmitarbeitern. Sie dürften auf Antrag der Verteidigung in dem Prozess gegen zwei frühere Mitarbeiter einer proisraelischen Lobbygruppe befragt werden, entschied der Richter in Alexandria bei Washington.

Den Angeklagten Keith Weissman und Steven Rosen wird Spionage für Israel vorgeworfen. Sie arbeiteten früher für das American Israel Public Affairs Committee, eine der einflussreichsten politischen Lobbyistengruppen in Washington. Die Verteidiger der beiden hatten die Vorladung von Rice und den anderen Regierungsmitarbeitern beantragt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten