blagojevic

Illinois

Umstrittener US-Gouverneur ernennt neuen Senator

Illinois braucht einen neuen Senator, weil Barack Obama ins Weiße Haus übersiedelt. Der Gouverneur steht im Verdacht, den Sitz verkauft zu haben.

Der gewählte US-Präsident Barack Obama hat am Dienstag erklärt, er lehne die Ernennung seines Nachfolgers als Senator durch den der Korruption beschuldigten Gouverneur von Illinois, Rod Blagojevich, ab

Gegen den Widerstand aus den eigenen Reihen hatte Blagojevich, der wie Obama der Demokratischen Partei angehört, am Dienstag den 71-jährigen Roland Burris, einen früheren Generalstaatsanwalt von Illinois, zum neuen Senator ernannt.

Der Innenminister von Illinois, Jesse White, der die Ernennung bestätigen muss, erklärte, er werde seine Zustimmung verweigern. Auch die demokratische Führung im US-Senat erklärte, sie werde keinen akzeptieren, der von Blagojevich ernannt worden sei.

Dem 52 Jahre alten Blagojevich wird vorgeworfen, er habe versucht, den freiwerdenden Senatssitz des designierten US-Präsidenten Obama zu verkaufen. Als Gouverneur hat er die Befugnis, einen Nachfolger für Obama zu bestimmen, der dessen Sitz im Senat bis zur nächsten regulären Wahl einnimmt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten