Weltpolitik

Vier Tote bei Explosion vor Moschee in Pakistan

Artikel teilen

Im Nordwesten Pakistans ist vor einer Moschee eine Bombe detoniert. Mindestens vier Menschen starben.

Bei einer Explosion vor einer Moschee in der Nordwest-Grenzprovinz Pakistans sind am Montag mindestens vier Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Kind. Mehrere Menschen wurden bei der Detonation schwer verletzt, teilten die Behörden im Bezirk Dera Islail Khan mit.

Die Explosion ereignete sich, als die schiitischen Muslime das Gotteshaus nach dem Abendgebet verließen. Über die Hintergründe des Anschlags lagen zunächst keine Erkenntnisse vor. In der Region kommt es immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen der sunnitischen Bevölkerungsmehrheit und schiitischen Muslimen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo