Kuznezow

Machtdemonstration

Wieder Starts von russischem Flugzeugträger

Russische Kampfbomber starten nach einer zweijährigen Pause wieder vom einzigen betriebsbereiten Flugzeugträger des Landes.

"Flugzeuge heben ab und landen auf dem Deck der 'Kusnezow'. Den Piloten kam die Unterbrechung enorm vor", berichtete der staatliche Erste Kanal am Sonntag von dem Schiff aus. Nach früheren Meldungen war der Flugzeugträger wegen technischer und finanzieller Probleme lange im Hafen gelegen oder repariert worden.

Beobachter werteten den Bericht als erneute Machtdemonstration der russischen Militärs. Vergangene Woche hatte Präsident Wladimir Putin bekanntgegeben, dass wie zu Sowjetzeiten Langstreckenbomber nahe des Luftraums der NATO Patrouille fliegen würden. Mehrere Admiräle haben zudem erklärt, die Marine sollte wieder ständig im Mittelmeer präsent sein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten