Wie bitte? Martin Schulz gewinnt Grillmeisterschaft

Namensvetter

Wie bitte? Martin Schulz gewinnt Grillmeisterschaft

Der SPD-Kanzlerkandidat dachte zunächst an einen Scherz.

Der deutsche Kanzlerkandidat Martin Schulz hat seinem Namensvetter zum Gewinn der Deutschen Grillmeisterschaft gratuliert. Als er die Meldung am Wochenende gelesen habe, dass Martin Schulz deutscher Grillmeister sei, habe er sich gefragt, wer sich das schon wieder ausgedacht habe, sagte Schulz am Dienstagabend bei einem Besuch in einer Kleingartenanlage im sachsen-anhaltinischen Landsberg.

Der 38-jährige Martin Schulz aus Bayern hatte am Sonntag in Fulda mit seinem Team "Grill-Doch-Mal" die deutsche Grillkonkurrenz in den Schatten gestellt. "Ich gratuliere von hier aus herzlich", sagte Kanzlerkandidat Schulz, während sich seine Zuhörer der Kleingartenanlage "Am Pfarrberg" am Grillstand mit Würstel und Steaks versorgten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne nimmt Ministerpräsident die Mehrheit

Türkei-Krise: Deutschland knallhart gegen Erdogan

Flüchtlinge: Italienische Bürgermeister protestieren gegen "Invasion"

Kanzler-Kandidat Schulz: "Deutschland kann mehr"

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten