Unglaublicher Grund

YouTube verbannt sexy Twerk-Streamerin

Teilen

Unfassbar: Sie werden nie erraten warum die sexy "Gamerin" gesperrt wurde.

Sie ist der Traum zehntausender Gamer. Zoie Burgher heißt die reichlich spärlich bekleidete Dame, der tausende –vornehmlich männliche – Gamer folgen. Über 90.000 Follower auf Twitter und über 500.000 Subscriber auf Youtube sprechen eine deutliche Sprache – Burgher ist mittlerweile zu einer medialen Ausnahmeerscheinung aufgestiegen. Ihre Videos werden millionenfach geklickt. Der Grund dafür ist offensichtlich.

Doch jetzt ist Schluss damit. Auf Twitch ist Burgher aufgrund ihrer sexy Posen und Twerking-Sessions während ihrer Streams bereits seit einiger Zeit gesperrt. Jetzt hat es sie auch auf YouTube erwischt, doch der Grund für ihre Sperre ist kurios.

Kurioser Grund
Nicht etwa ihr Hang zum Exhibitionismus wurden der Schönen jetzt zum Verhängnis, sondern ein kleines Detail am Rande.  Auf ihrem YouTube-Kanal  taucht immer wieder Dr. Zoidberg auf - eine Figur aus der Kultserie Futurama. Der Hummer ist quasi ihr Markenzeichen geworden, und ziert seit dem jedes ihrer Videos auf YouTube – das rächt sich jetzt.  Der us-amerikanische Sender Fox hat nämlich Beschwerde gegen die Verwendung der Figur in Burghers Videos eingereicht. 

Mega-Strafe droht
Fox meint es offensichtlich ernst und fordert Burgher auf sämtliche Referenzen zu Futurama aus ihren Videos zu entfernen.  Der Sender möchte nämlich nicht mit den sexy Clips in Verbindung gebracht werden. Nun droht der heißen Streamerin sogar eine Mega-Strafe. 150.000 Dollar könnte der Sender pro Copyright-Verletzung von der Schönen veranschlagen. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.