China 14-Jährige nach YoutubeTrick tot

Dose explodiert

Youtube-Video kopiert: 14-Jährige stirbt bei Versuch

Auch ihre 12-jährige Freundin wurde bei dem Experiment, Popcorn in einer Dose zu machen, schwer verletzt.

NICHT NACHMACHEN! Es scheint ganz einfach zu sein, doch viele der angeblichen "Life-Hacks", Alltagstricks, die unser Leben einfacher machen sollen, sind auf den zweiten Blick oft lebensgefährlich. Dies mussten nun zwei Teenager in China schmerzhaft am eigenen Leib erfahren. Die 14-jährige Zhezhe kam dabei sogar ums Leben.

Sie und ihre 12-jährige Freundin Xiaoyu wollten ein Video des Youtube-Stars "Ms. Yeah" nachmachen. Darin zeigt sie ihren sieben Millionen Followern, wie man nur mit einer normalen Getränkedose kochen kann. Im Falle der beiden Mädchen versuchten sie, in der Dose Popcorn zu machen, als dieser Versuch dramatisch schiefging. Die beiden erhitzten demnach Alkohol darin, als die Dose plötzlich explodierte.

© oe24
China 14-Jährige nach YoutubeTrick tot

96 Prozent ihres Körpers verbrannt

Zhezhe erlitt derart schwere Verbrennungen an 96 Prozent ihres Körpers, dass sie nach zwei Wochen an den Folgen dieser starb. Xiaoyu überlebte den Horror-Vorfall, braucht laut Berichten aber plastische Eingriffe.

Der Youtube-Star stellt übrigens in Abrede, dass ihre Videos zum Unglück geführt hätten. Laut "Ms. Yeah" hätten die Mädchen eine ganz andere Methode angewendet. Zudem betont sie, dass ihre Videos nicht als Anleitung dienen sollten.

Die Berater der Influencerin trafen sich bereits mit den Familien der Opfer und einigten sich darauf, dass sie eine Zahlung in unbekannter Höhe bekommen würden. Zudem wird "Ms. Yeah" die Krankenhaus-Rechnungen übernehmen, unabhängig von der Schuldfrage.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten