Zebra auf japanischem Golfplatz ertrunken

Japan

Zebra auf japanischem Golfplatz ertrunken

Nach einem Betäubungsschuss landete das Tier in einem Teich.

Ein entflohenes Zebra hat in Japan ein tragisches Ende gefunden. Der zweijährige Hengst entkam durch das Gatter eines Reiterhofes in der Provinz Aichi und verirrte sich auf einen Golfplatz, wie lokale Medien am Mittwoch berichteten. Dort gelang es der Polizei und einem Veterinär, das Zebra mit einem Schuss zu betäuben. Doch unglücklicherweise fiel das Tier dabei in einen Teich.

Als die Beamten den Hengst herauszogen, war er bereits ertrunken. Das Tier gehörte dem Betreiber eines Wander-Zoos.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten