Zeitung verspottet Erdogan als Affen

Auf Titelseite

Zeitung verspottet Erdogan als Affen

Der türkische Präsident Erdogan wird von den europäischen Medien erneut  verhöhnt.

Das Schmähgedicht von Jan Böhmermann sorgte international für viel Aufregung, nun macht sich erneut eine Zeitung über den türkischen Präsidenten Recep Tayip Erdogan lustig. Das auflagenstärkste niederländische Blatt „De Telegraf“ zeigt auf der Titelseite eine Karikatur, die Erdogan als Affen abbildet.

"Der lange Arm von Erdogan"
Dabei thront der türkische Präsident als Gorilla auf einem Affenfelsen und stützt sich mit den Fäusten auf eine Fläche, die Europa symbolisieren soll.  Ihm zu Füßen liegt eine Frau, ein umgekipptes Tintenfass sowie zerbrochene Zeichenstifte.

Die Zeitung will damit symbolisieren, dass Erdogan sogar die Meinungsfreiheit in Europa unterdrücken will. Auslöser für die Karikatur dürfte die vorübergehende Festnahme der Journalistin Ebra Umar sein. Die Niederländerin war am Wochenende nach kritischen Äußerungen über den türkischen Präsidenten Erdogan vorübergehend festgenommen worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten