Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Schockierender Bericht

Amoklauf-Zeuge: "Spürte Druck der Waffe"

Ein Augenzeuge des Amoklaufs in der Youtube-Zentrale berichtet von der Angst. 

In der Zentrale des Internet-Unternehmens YouTube hat die mutmaßliche Amokläuferin Nasim Aghdam mit einer Schusswaffe drei Menschen verletzt. Eine weitere Person verletzte sich bei seiner Flucht vom Ort des Geschehens. Nachdem immer mehr Schock-Details über die Tat bekannt werden: Angreiferin hatte "Hass" auf Youtube – ihr Vater war gewarnt. Jetzt spricht ein Augenzeuge von der irren Tat.

Der Mann hörte Schüsse, "die wirklich sehr nah waren" schildert er die Horror-Tat. "Ich hörte drei oder vier Schüsse, dann habe ich meiner Frau gesagt: 'Kopf runter'", sagt der Mann. Er parkte auf der Seite des Gebäudes und rettete eine Frau vor der Schießerei. Sie lief von angeschossen vor der Schießerei weg. Er brachte sie in seinem Auto in Sicherheit. Sie wurde am Bein getroffen. Der Augenzeuge reagierte blitzschnell. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten