Zu Tode gemobbt: So bewegend nahm Danny (†13) Abschied

Ergreifende Worte

Zu Tode gemobbt: So bewegend nahm Danny (†13) Abschied

Das 13-jährige Mobbing-Opfer wusste keinen Ausweg mehr.

Danny Fitzpatrick (†13) wurde jahrelang von seinen Mitschülern gemobbt. Es wurde so schlimm, dass er am vergangenen Donnerstag keinen anderen Ausweg mehr wusste: er erhängt sich in seinem Elternhaus.

"Ich habe aufgegeben"

Sein Vater veröffentlichte nun den bewegenden Abschiedsbrief seines Sohnes auf Facebook. Darin schrieb der 13-Jährige davon,  wie er in seiner Schule jahrelang gemobbt wurde. Mehrere Schulkollegen hätten Danny immer wieder schikaniert und verprügelt. Der Schüler vertraute sich seinen Lehrern an, diese hätten aber nichts unternommen. „Ich habe aufgegeben, und meine Lehrer auch. Sie haben NICHTS unternommen“, so der verzweifelte Bub in seinem Abschiedsbrief.

Bereits zuvor hatte Dannys Vater auf Facebook in einem herzergreifenden Video Abschied von seinem Sohn genommen und dabei harte Worte für dessen Peiniger gefunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten