Zwei Behinderte ertrinken in Polizeiauto

Horror in Florence-Fluten

Zwei Behinderte ertrinken in Polizeiauto

Zwei behinderte Frauen waren in Polizeiwagen angekettet, als der Wagen in den Fluten versank. Nur die Cops überlebten.

Die Opferbilanz nach Hurrikan Florence steigt weiter: Schon 36 Todesopfer sind zu beklagen.

Dabei kam es auch zu einem unfassbaren und tragischen Zwischenfall: Zwei geistig behinderte Frauen starben in South Carolina in einem Polizei-Van, als die Fluten das Vehikel wegspülten und die Opfer – mit Handschellen angekettet – ertranken.

Nicolette Green, 43, und Windy Newton, 45, waren vom Horry County Sheriff’s Office von einem Spital in eine Anstalt im Ort Florence überstellt worden.

Der Wagen wurde von Hochwassermassen erfasst, die zwei Polizisten retteten sich – doch die Frauen ertranken.

Die Beamten wurden vorerst beurlaubt, Untersuchungen angeordnet. Die Tochter eines er Opfer, Rose Hershberger, 19, ist entsetzt und verlangt Aufklärung: "Ich verstehe nicht, warum sie auf einer Straße fuhren, die bekannt für Hochwasser ist", sagte sie.  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten