Zypern stimmt Rettungspaket zu

Finanz-Krise

Zypern stimmt Rettungspaket zu

Die Bedingungen der Gläubiger für das Hilfspaket wurden gebilligt.

Das zypriotische Parlament hat am Dienstag die Bedingungen für das Hilfspaket der internationalen Gläubiger mehrheitlich gebilligt. Per Handzeichen stimmten 29 Abgeordnete dafür und 27 dagegen. Die Regierung hatte zuvor gewarnt, dass das Land bei einer Ablehnung vor einem Kollaps stehen würde.

Allgemein war erwartet worden, dass die Abgeordneten dem Hilfspaket zustimmen. Die Mitte-Rechts-Koalition verfügt im Parlament über 29 der 56 Sitze. Im März hatten die Parlamentarier einen ersten Entwurf für Hilfen indes noch abgelehnt.

Zypern erhält von seinen Euro-Partnern und dem Internationalen Währungsfonds rund zehn Milliarden Euro zur Abwendung einer Staatspleite. Das Land muss im Rahmen der 23 Milliarden Euro schweren Rettungsaktion für die Inselrepublik einen Großteil der Sanierungskosten aber selber stemmen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten