Sonderthema:
René Benko sammelte 1 Mrd. Euro ein

Immo-Tycoon

René Benko sammelte 1 Mrd. Euro ein

Nachdem heuer drei neue größere Aktionäre zur Signa Prime Selection stießen, in der René Benko seine Luxusimmobilien wie das Goldene Quartier bündelt, erhöhte der Immo-Tycoon das Aktionärskapital um eine Milliarde Euro. Das gesamte Eigenkapital der Signa Prime beträgt damit jetzt über 4 Mrd. Euro. Mehrheitsaktionäre der Signa Prime sind die Signa Holding und die Familie Benko Privatstiftung, die gemeinsam mehr als 60 Prozent halten.

>>>Nachlesen: Größter Immo-Deal des Jahres in Österreich

Lauda, Graf dabei

Dazu kommen die R AG Stiftung aus Essen und der LVM Versicherungskonzern aus Münster in Deutschland sowie Longbow aus Genf - die alle drei heuer Aktionäre wurden. Weitere Aktionäre sind unter anderen die Haselsteiner Privatstiftung, die Novo Invest des Novomatic-Gründers Johann Graf, der Unternehmensberater Roland Berger und Formel-1-Legende Niki Lauda.

>>>Nachlesen: René Benko legt los: Neue Pläne für Wiener City

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.