Sonderthema:

Beste Aussicht der Welt

Beste Aussicht der Welt

Flugzeuge mit Sitzen auf dem Dach

Vor allem Langstreckenflüge können aufgrund der an Bord herrschenden Monotonie schon ziemlich langweilig und anstrengend werden. Doch das dürfte sich nun ändern. Flugzeug-Zulieferer Windspeed Technologies hat nämlich eine Neuheit präsentiert, die es in sich hat und der Langeweile den Kampf ansagt. Konkret können Flugzeug-Hersteller ab sofort zwei ganz spezielle Plätze für ihre Passagiermaschinen ordern. Ja nach Flugzeugtyp kostet das sogenannte „SkyDeck“ zwischen 8 und 25 Millionen Dollar. Beispielsweise ist bei einem Airbus 747 die Installation laut Hersteller ziemlich aufwendig, weshalb die Kosten hier höher sind als bei anderen Flugzeugen.

Version mit Treppe

Video zum Thema Flugzeug mit Sitzen auf dem Dach
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Was ist das SkyDeck überhaupt?
Beim SkyDeck handelt es sich um zwei Sitzplätze, die sich am Dach eines Flugzeugs befinden. Die Passagiere sitzen dabei unter einer transparenten, dropfenförmigen Kuppel und haben so einen völlig freien Blick auf das Geschehen rund um das Flugzeug. Beim Material vertraut das Unternehmen auf jenen Kunststoff, der auch bei Kampfjet-Cockpits zum Einsatz kommt. Besonderes Highlight laut einem Bericht von Mashable: Die Sitzanlage lässt sich nach Lust und Laune um 360 Grad drehen. Und sollte der atemberaubende Ausblick doch einmal etwas langweilig werden, können die SkyDeck-Passagiere auch ein großes Entertainment-Tablet nutzen, auf dem sie sich etwa einen Film ansehen können.

Zwei Konzepte
Windspeed Technologies hat zwei unterschiedliche Konzepte entwickelt. Bei einem gelangt man über eine herunterklappbare Treppe (funktioniert natürlich automatisch) in die Kuppel. Die zweite Variante ist etwas exklusiver: Hier werden die Passagiere mit einem speziellen Hightech-Aufzug zu den genialen Dachplätzen gebracht. Zunächst wird aber nur die einfachere Version mit der Treppe angeboten.

Variante mit Hightech-Lift

Video zum Thema In Flieger mit Hightech-Lift zur Aussichtsplattform
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Kerosinverbrauch steigt
Wann die ersten Maschinen mit der Kuppel ausgestattet werden, hängt nun von den Fluglinien und Herstellern wie Boeing oder Airbus ab. Laut Windspeed Technologies hat die Kuppel keinerlei negative Auswirkungen auf die Aerodynamik. Aufgrund des höheren Gewichts, steigt der Treibstoffverbrauch aber dennoch etwas. Darüber hinaus dürften die Tickets für die beiden „Logenplätze“ nicht gerade billig werden.

>>>Nachlesen: Leichtestes Metall der Welt vorgestellt

>>>Nachlesen: Auch AUA bringt WLAN auf Kurzstrecke

>>>Nachlesen: Flugzeuge mit riesigen OLED-Displays

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen