Google Voice künftig auch als iPhone-App

Billiger telefonieren

Google Voice künftig auch als iPhone-App

Was lange währt, wird endlich gut: Nach mehr als einjährigen Verhandlungen hat Apple das Google-Programm für Internet-Telefonie auf dem iPhone zugelassen. Dies gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Google Voice bietet unter anderem günstigere Tarife für Auslandsgespräche und den E-Mail-Versand von Sprachnachrichten.

Zulassung zunächst abgelehnt
Apple hatte im vergangenen Jahr die Zulassung des iPhone-Apps für Google Voice mit der Begründung abgelehnt, dass dieses lediglich bereits vorhandene Funktionen dupliziere. Hingegen gibt es Voice-Apps von Google für Blackberry- und Android-Geräte. Wegen der Blockade des Google-Apps hat die US-Telekommunikationsbehörde (FCC) eine Untersuchung gegen Apple und AT&T eingeleitet, den exklusiven Mobilfunkbetreiber für das iPhone in den USA.

Verhandlungsmarathon
Was nun, 16 Monate nach dem ersten Antrag, den Ausschlag für die Zulassung gab, sagte Apple-Sprecherin Trudy Muller nicht. Google Voice sei künftig wie mehr als 300.000 weitere Apps im App Store erhältlich, erklärte sie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten