Google revolutioniert die Spracheingabe

Reales Science Fiction

Google revolutioniert die Spracheingabe

Google hat am Mittwochabend in San Francisco auf der Keynote seiner jährlichen Entwickler-Konferenz I/O ein echtes Software-Feuerwerk gezündet (wir berichteten live). Hardware-Produkte wurden zwar keine gezeigt, dennoch hatten es einige der Neuerungen in sich. Neben dem neuen Musik-Dienst "Play Music All Access", der Spiele-Plattform "Play Games" und dem Ausblick auf die neuen Google-Maps-Funktionen und -Ansichten stach vor allem die verbesserte Sprachsteuerung heraus. Unglaublich welche Fortschritte Google hier erzielen konnte. Bei der Präsentation wirkten die neuen Funktionen, als würden sie aus einem Science Fiction Film stammen, der in der Zukunft spielt. Hier ist Google eine kleine Revolution gelungen, was auch im Video ersichtlich wird (siehe unten).

"Okay, Google"
Der zuständige Manager Amit Singhal verkündete schon fast provokant "das Ende der Internet-Suche, wie wir sie kennen". Doch damit hatte er nicht ganz Unrecht. Denn wie die Vorführung zeigte kann, die überarbeitete Suchmaschine in ganzen Sätzen formulierte Fragen der Nutzer beantworten. Im hauseigenen Web-Browser Chrome kann man sie jetzt auch über das Mikrofon stellen und eine gesprochene Antwort bekommen. Dafür stellt Google seit Jahren riesige Wissens-Datenbanken zusammen. Um die Funktion zu aktivieren, spricht man den Computer mit "Okay, Google" an. Wenn persönliche Informationen wie Termine, Kontakte oder Reisepläne bei Google gespeichert sind, funktioniert Chrome wie ein persönlicher Assistent. Um das zu gewährleisten wurde nicht nur der "Knowledge Graph" noch einmal verbessert, sondern auch das von Android bekannte "Google Now" in den kostenlosen Browser integriert. Vorgeführt wurden die neuen Funktionen von Google-Managerin Johanna Wright. Das Video haben die US-Kollegen von Cnet auf YouTube hochgeladen.

Einfach mal mit dem Computer sprechen
Da Google bei der Sprachfunktion alle wichtigen Bereiche wie Google Now, Maps, Kalender oder Navi miteinander verknüpft hat, ergeben sich so ungeahnte Möglichkeiten. Man fragt den Computer irgendetwas und dieser antwortet wie ein Mensch und zeigt die Ergebnisse gleichzeitig an. So kann man sich etwa Restaurants einer bestimmten Stadt anzeigen lassen, im Anschluss daran einen Tisch reservieren, nachfragen wie lange die Fahrtzeit dahin dauert und sich dorthin navigieren lassen. Wenn man kein Auto hat, ist das auch kein Problem. Man sagt einfach "Okay, Google - ich brauche ein Taxi zu dem Restaurant". Und schon kommt die gewünschte Antwort per Sprachausgabe und einr Auflistung von Taxi-Zentralen. Darüber hinaus wird u.a. auch die Bildersuche unterstützt.  So kann man sich etwa per Sprachbefehl "Okay Google, zeig mir alle Fotos meines letzten Italien-Urlaubs an", alle Fotos seines letzten Urlaubs anzeigen lassen. Der Computer sagt: Hier sind alle Ihre Fotos aus dem letzten Italien-Urlaub und listet diese gleichzeitig auf.

Funktioniert auch am Android-Handy
Weiteres Highlight: Das Ganze funktioniert dank der neuen "Converse"-Funktion von Googles Siri-Konkurrent auch mit dem Android-Smartphone.

Fotos von der Keynote

Diashow Google I/O-Keynote 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Überraschung: Auch Larry Page kam auf die Bühne.

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

Keynote von der Google I/O 2013

1 / 18

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen