Pornoproduzenten wollen die Google-Brille

"Neue Perspektiven"

© AP

Pornoproduzenten wollen die Google-Brille

Google-Mitgründer Sergej Brin sorgte in der Vorwoche auf der Entwicklerkonferenz I/O 2012 für Begeisterung. Dort zeigte er nämlich im Rahmen der Eröffnungs-Keynote wie gut die revolutionäre Datenbrille (Google Glass) bereits funktioniert. So wurde ein Fallschirmsprung vor rund 6.000 Entwicklern live übertragen (wir berichteten). Das Video (siehe unten) wurde zum Hit im Internet. Darüber hinaus konnten sich Entwickler die Brille, die unter anderem über eine Kamera, ein Mikrofon und ein Mini-Display verfügt, für rund 1.500 Dollar bereits vorbestellen. Sie sollen Google jetzt dabei helfen, das Hightech-Gadget so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen.

>>>Nachlesen: Google-Brille sorgt mit Fallschirmsprung-Video für Begeisterung.

Neue Möglichkeiten für Pornoproduzenten
Doch die Android-Brille entzückte nicht nur die Tech-Welt. Auch andere Branchen haben großes Interesse an dem Gerät. Ganz vorne mit dabei ist die Pornoindustrie. Wie "pcmag.com" berichtet, wollen die Erotikfilm-Produzenten mit der Brille ihre Filmtechniken verbessern. So beschreibt der Pornoproduzent "Pink Visual" die Brille mit eingebauter Kamera bereits als das ultimative Freihandfilmgerät. Bei Pornofilmen sei nämlich vor allem der Blick durch die Augen des Darstellers extrem beliebt. Hier würde die Google-Brille ganz neue Möglichkeiten und Einblicke bieten. Vor allem Nahaufnahmen könnten durch sie revolutioniert werden.

Entwicklung nimmt noch Zeit in Anspruch
Bis es soweit ist, werden sich die Produzenten und Konsumenten aber noch etwas gedulden müssen. Denn die Entwickler erhalten die Brille Anfang 2013. Laut Google könnte sie dann im Jahr 2014 für Endverbraucher angeboten werden. Apple hat sich mittlerweile ebenfalls ein Patent für eine Art Daten-Brille gesichert.

Video der Google Glass-Vorführung während der I/O 2012:

Fotos von der Google-Brille:

Diashow Fotos von Googles Android-Brille
Google-Brille

Google-Brille

Google will in Zukunft Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Wie die Fotos zeigen, wirkt das leichte Gerät durchaus stylisch.

Google-Brille

Google-Brille

Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise...

Google-Brille

Google-Brille

...Wetterberichte und Straßenkarten liefern. Wie aus der offiziellen Aussendung...

Google-Brille

Google-Brille

...hervorgeht, werden die gewünschten Inhalte wie Nachrichten direkt vor die Linse gestreamt.

Google-Brille

Google-Brille

Die Brille erinnert an ein Head-up-Display. Dank einer integrierten Kamera können mit den Geräten auch Fotos und Video aufgezeichnet werden.

1 / 5
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So kurvig wird das iPhone 8
Heiße Gerüchte So kurvig wird das iPhone 8
Im kommenden Jahr will Apple für eine Design-Revolution sorgen. 1
Spielerschwund bei Pokémon Go
Hype wieder vorbei? Spielerschwund bei Pokémon Go
Mehr als 10 Millionen Spieler kehrten dem Spiel bereits den Rücken. 2
Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Klage gegen Zuckerberg Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Weil Facebook-Kommentare ihre Karriere zerstört haben, will sie vor Gericht. 3
So sieht ab September die neue PS4 aus
Slim-Variante So sieht ab September die neue PS4 aus
Die ersten Bilder wurden offenbar aus Versehen veröffentlicht. 4
WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Jetzt doch WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Facebook will so personalisiertere Werbung schalten können. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.