Donald Sutherland dreht in Österreich

Bestsellerverfilmung

© Photo Press Service, www.photopress.at

Donald Sutherland dreht in Österreich

Stars wie Donald Sutherland (Graf Bartholomäus) und Ian McShane (Bischof Waleran) sind ab 22. Juni in Ungarn und Österreich im Einsatz, wenn Ken Follets Bestseller "Die Säulen der Erde" gedreht wird. Die achtstündige Mini-Serie entsteht in diesem Jahr unter der Regie von "Heroes"-Regisseur Sergio Mimica-Gezzan, der an der internationalen Koproduktion beteiligte ORF wird die vier Teile 2010 ausstrahlen. Das teilte die Rundfunkanstalt in einer Aussendung mit.
Österreich ist nicht nur beteiligt, sondern auch Schauplatz
Es sei gelungen, nicht nur beteiligt zu sein, sondern auch die Dreharbeiten für einige Wochen nach Österreich zu holen, betonte ORF-Film- und Serienchefin Andrea Bogad-Radatz. Die erste Klappe in Österreich fällt Mitte Oktober, gedreht wird bis Ende November in Wien und auf Burg Kreuzenstein in Niederösterreich. "Die Säulen der Erde" spielt eigentlich in England, wo ein junger Prior eine neue Kathedrale errichten will, jedoch gegen zahlreiche widrige Umstände überwinden muss.
Historischer Roman um Bau der größten Kathedrale der Welt
Der historische Roman, der 1990 unter dem Titel "The Pillars of the Earth" und 1992 in der deutschen Übersetzung erschien, spielt im mittelalterlichen England des 12. Jahrhunderts und steht nach einer Umfrage auf Platz drei der bekanntesten Bücher Deutschlands. Nach dem Tod von König Heinrich I. im Jahr 1135 kommt es in England zu kriegerischen Auseinandersetzungen um die Thronfolge. Begleitet von den Ränkespielen der Mächtigen und Intrigen um Liebe und Macht kämpfen Prior Philip (Matthew Macfayden) und der Baumeister Tom Builder (Rufus Sewell) für den Bau der größten Kathedrale der Welt in dem fiktiven Ort Kingsbridge.
Autor ist von Rollenbesetzung begeistert
"Ich bin von John Pielmeiers Drehbuchadaption und der eindrucksvollen Rollenbesetzung begeistert", sagte Follett, der am 5.  Juni 60 Jahre altgeworden ist. "Die Säulen der Erde" kurz nach Erscheinung der Fortsetzung "Die Tore der Welt" zu verfilmen, ist ein perfektes Timing."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.